Lebensfreude · 18. Juni 2019
Ich bin so ziemlich durch. Mit dem Aufräumen. Der letzte große Schritt war der Keller. Da war schon nochmal mehr Überwindung nötig. Überwindung ins Dunkle zu gehen. Aber jetzt ist unten Ordnung. Ich weiß, was ich wo habe. So manches ist entsorgt. Vor allem ist diese Ungewissheit weg. Dieses: was da wohl zum Vorschein kommt? Licht ins Dunkle deines emotionalen Kellers zu bringen ist ein ähnlicher Prozess.
TCM · 10. Juni 2019
Es ist wirklich soweit. Lange hat er auf sich warten lassen. Der Sommer ist die Zeit, um zu SEIN. Unterwegs SEIN. Mit Menschen zusammen SEIN. In der Blüte des Lebens SEIN. Die Jahreszeit gehört dem Element Feuer der TCM an und entspricht auch dem Erwachsenenalter. Jetzt ist es Zeit nachzusäen und aus dem Schatten zu treten. Aus welchem Schatten möchtest du treten? Was möchtest du zum Erblühen bringen? Mehr dazu plus Gesundheitstipps für die heiße Jahreszeit hier.
Lebensfreude · 25. Mai 2019
Was ist für mich Lebenslust? Lust hat für mich damit zu tun etwas Schönes, Aufregendes, Spannendes zu erleben. Wenn ich in die Tiefe gehe, kommt noch mehr zum Vorschein. Es geht um Lust am Leben mit allen Facetten. Wenn ich aus der Bewertung gut – schlecht herauskomme, dann geht es darum mein Leben VOLL zu leben. Und das klammert nichts aus. Dann kann ich aus dem Vollen schöpfen. Hier ein paar meiner Tipps, wie ich übe meinen lustvollen Impulsen zu folgen.
Kinder & Familie · 20. Mai 2019
Als Mutter fällt es mir gar nicht so leicht Grenzen zu setzen. Ich möchte, dass meine Tochter vermehrt lernt, dass auch ich meine eigenen Bedürfnisse habe. Wenn du ständig durch den Wind bist oder schnell gereizt, liegt es an dir Ursachen zu erkennen. Wenn wir keine Wege finden, um uns zu entfalten, werden wir unleidlich. Es geht nicht darum andere auszugrenzen. Aus Sicht der TCM ist es unerlässlich, uns um unsere Entfaltung zu kümmern, um gesund zu blieben.
TCM · 19. Mai 2019
Wo bleibt der Frühling? Vielleicht geht es dir wie mir. Irgendwie komme ich dieses Frühjahr nur schwer in die Gänge. Dabei wäre jetzt die Zeit, um voller Energie zu sprießen. Ich plage mich etwas mit der Kälte, die ja gerade etwas hartnäckig ist. Heute stelle ich dir meine liebsten Videos zu sanften Morgenroutinen vor.
Neuanfänge · 12. Mai 2019
Ja, ich bin noch immer am Aufräumen. Irgendwie bin ich langsamer geworden. Und irgendwie kommen immer mehr Sachen zu Tage, die in den Untiefen selten benutzter Kästen gelagert waren. Nicht weggeben, aber wie und wo aufbewahren? Wenn wir uns auf den Weg gemacht haben, innerlich aufzuräumen, verläuft das sehr ähnlich. Die großen Themen sind uns klar. Die Themen, die uns nicht so bewusst sind, sind meist in anderen Stauräumen. Uns auch den kleineren Themen zuzuwenden, macht uns...
Lebensfreude · 05. Mai 2019
.. und nicht deine Schwächen - das stand am Teebeutel, den mit meine Freundin servierte, als ich sie nach langer Zeit wieder besuchte. Und ich dachte: ja, genau das passiert, wenn ich mich mit dieser bemerkenswerten Frau treffe. Wir sehen uns selten, doch ich empfinde immer eine Hebelwirkung in Richtung Höheres, wenn ich mit ihr zusammentreffe. Wir erzählen einander, was sich in unserem Leben tut. Fokus auf das, was uns weiterbringt. Wir jammern nicht. Wir sagen: ja, da bin ich wohl...
Lebensfreude · 22. April 2019
Letzte Woche war es soweit. Joy sparked - Dank Marie Kondo*. Denn ich habe aufgeräumt. Meinen Kleiderkasten. Ich habe das Gefühl, dass Leere von vielen Menschen als negativ angesehen wird. Wir sollen immer „voll“ sein – voller Energie, voller Kraft, voller Gesundheit, voller Tatendrang, voller Ideen, voller Inspiration. Sind wir das nicht...
Lebensfreude · 10. April 2019
Vielleicht kennst du das. Du liest oder hörst etwas. Fühlst dich hingezogen. Vielleicht auch mit etwas Bauchweh – aber da gibt es eine körperliche Reaktion. Wenn dem so ist, dann ist das ein gutes Zeichen. Denn etwas zu fühlen, zeigt uns unsere Lebendigkeit an. Du kannst üben deine Körperreaktionen als Barometer zu nutzen und auch dein Vertrauen in deine Intuition stärken. Hier ein paar Tipps.
Lebensfreude · 03. April 2019
Kennst du das Gefühl das schwarze Schaf zu sein? Diejenige zu sein, die Dinge anders macht oder lieber anders mag? Ich weiß noch, wie ich mich früher durch coole Partynächte gequält habe obwohl sich meiner Körper und meine Seele nach Ruhe gesehnt haben. Vielleicht war es aber auch nicht Ruhe, die ich gesucht hätte, sondern echte Verbindung. Nähe und Wärme statt Coolness. Denn es gibt auch jetzt noch aufgebliebene Nächte, nach denen ich mich frischer fühle als nach acht Stunden...

Mehr anzeigen