· 

Ist das normal?

 

Ist es normal, dass ich den Menschen, den ich eigentlich über alles liebe, manchmal an die Wand picken möchte? Ist es normal, dass mein Kind gerade nur Nudeln isst und alles andere verweigert? Ist es normal, dass ich manchmal absolut keine Lust auf Sex habe? Ist es normal, dass mein Teenager nach dem Erhalt des Nachprüfungsstoffs den ganzen Nachmittag schläft statt zu büffeln? Ist es normal, dass ich gerade ständig den Tränen nahe bin? Ist es normal, dass mich gerade gar nichts freut? Ist es normal, dass ich in der Trauer trotz allem Momente purer Lebensfreude empfinde? Ist es normal, dass ich manchmal Angst um meine Liebsten habe? Ist es normal, dass ich meine Beziehung manchmal hinschmeißen will? Ist es normal, dass ich all diese Fragen in mir habe?

 

Ja, es ist normal. 

 

Du bist normal. Nein, du bist sogar ganz, ganz RICHTIG. Es ist normal, dass dich in manchen Lebensphasen solche Fragen piesacken. Das ist Teil des eines bewegten Lebens. Mein Mann und ich holen uns derzeit fast wöchentlich das Feedback unserer Welpentrainerin, dass unser Kleiner in seinem Verhalten ganz normal ist. Weil wir in einer ganz neuen Situation sind. Und in neuen Phasen müssen aus meiner Sicht Fragen aufkommen, wenn wir bereit sind, das Beste daraus zu machen. 

 

Es ist normal, dir Fragen zu stellen. Entspann dich und habe Geduld. Du bist nicht allein damit.

 

Wenn man die Fragen lebt, 

lebt man vielleicht allmählich, 

ohne es zu merken, 

eines fremden Tages 

in die Antworten hinein.

- Rainer Maria Rilke

 

Mögest du den Mut haben, deine Fragen zu stellen und die Geduld haben, sie zu leben. All das ist vollkommen normal.

 

Von Herzen,

Sigrid

 

---

Für alle, die sich mit ihren Fragen weniger allein fühlen möchten, gibt es am 18.6. den nächsten offenen Frauenkreis. Ehrliche, unvoreingenommende Gespräche mit Frauen, die bereit sind, sich von unserer Geschichte berühren zu lassen und die uns ermutigen unseren Weg weiterzugehen. Auf unsere Art. Deine Fragen werden sich weniger schwer anfühlen. Du wirst dich getragen fühlen, wenn du dich tragen lässt. Und du wirst andere tragen und erkennen, wie viel Weisheit du bereits in dir trägst und wir viel du zu geben hast.

 

Mehr Info zu diesem Frauenkreis findest du hier.

 

Bildquelle Pixabay.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0